Samstag, 20. Juni 2009

Die alte Schießbahn im Ordenswald

Dieses mal waren wir nicht so weit....aus Zeitgründen !

Es ging zur alten Franzosen Schießbahn im Neustadter Ordenswald, als Jugendliche haben wir damals immer den Franzosen zugeschaut, die hier im Ordenswald ihren Truppenübungsplatz hatten.

Mittlerweile ist die Schießbahn fast zugewachsen und total Zecken verseucht ( wird jedes Jahr schlimmer ).

Jugendliche scheinen in dem alten Gemäuer ihre Partys zu Feiern, was man an den Schmierereien unschwer erkennen kann....na da stören sie wenigsten keinen.

Im hinteren Teil der Schießbahn kann man noch sehr gut die Einschüsse sehen, die Holzdämmung wurde fast komplett rausgerissen, wahrscheinlich um nach Kugeln zu suchen.

In ein paar Jahren wird man da gar nix mehr erkennen und das ist auch gut so !

Der alte Schießplatz der Franzosen




In der hinteren Holzdämmung stecken noch Kugeln









Der Soldatenweiher ist ganz in der Nähe



Alte Gebäude





.

Kommentare:

  1. Ich kann gar keine Schmierereien entdecken... und die Graffiti sind irgendwie passender als manch eingemeißelte Gestalt z.B. im Nibelungenfelsen ;)

    AntwortenLöschen
  2. na dann musst du mal deine augen aufmachen und richtig gucken.....aber ohne brille !!!

    übrigens....die " gestalt " im nibelungen felsen ist siegfried.
    kannst du zur zeit auch in worms bewundern, bei den nibelungen festspielen....aber nur wenn du historisch interessiert bist. ansonsten dann doch lieber schmiererein....auch als graffiti bekannt !

    AntwortenLöschen

Neuer Kommentar

In Verbindung stehende Pfosten mit Thumbnails